Hinter den Kulissen: Das Leben eines Online-Casino-Hosts

Wie jeder weiß, der einige Zeit in einem Online-Casino verbracht hat, geht es nicht nur um knallige Spiele und glänzende Boni. Der Kundensupport ist ein wesentlicher Bestandteil eines guten Spielerlebnisses. Sie wollen sich schließlich sicher sein, dass man sich richtig um Sie kümmert, egal welches Problem auftritt.

Die Kundenbetreuer des Online-Casinos müssen daher freundlich und gründlich geschult sein und sich jederzeit wie Profis verhalten. Das ist keine leichte Aufgabe, aber die Arbeit als Host ist so bereichernd wie faszinierend. Wir haben mit einer Kundenbetreuerin gesprochen, die in einem führenden Online-Casino arbeitet, um mehr über ihren Job zu erfahren, was er beinhaltet und worin die Vorteile liegen.

Verwenden Kundendienstmitarbeiter Pseudonyme?

Ja, oft! Wenn unsere Namen ungewöhnlich oder lang sind, ändern wir sie, damit sie leichter zu behalten sind. Manche Leute machen das auch gerne, damit sie ihr Privat- und Arbeitsleben getrennt halten können.

Was sind die häufigsten Fragen?

In den meisten Fragen geht es um Aspekte des Ein- oder Auszahlungsprozesses. Häufig wird auch etwas zu den Boni gefragt, und ich muss ihnen die Geschäftsbedingungen erklären oder wie man sich von einem automatisch ausgelösten Einzahlungsbonus abmelden kann. Am meisten freut es mich, wenn ich einem Spieler helfen kann, bei einer Werbeaktion Geld zu machen oder einen Sonderbonus zu bekommen!

Auch Fragen zu den Spielen an sich machen viel Spaß, und wir werden oft um Strategietipps und Ratschläge gebeten. Wenn die Spieler uns diese Art von Fragen stellen, beginnen wir natürlich immer mit der Aussage, dass Gewinne nie garantiert werden können und gehen dann dazu über, einige hilfreiche Vorschläge zu machen.

Treffen Sie auf viele verschiedene Persönlichkeiten?

Absolut! Das ist ein Aspekt meiner Arbeit, der viel Spaß macht. Ich denke, es ist durchaus bekannt, dass verschiedene Casino-Spiele auch verschiedene Persönlichkeiten ansprechen, und ich habe das wirklich mit eigenen Augen gesehen.

Tisch- und Automatenspieler sind ziemlich unterschiedlich, weil Tischspieler Strategien diskutieren wollen, während Automaten-Enthusiasten einfach Hilfe beim Auszahlen oder Gewinnen von Preisen wollen. Innerhalb dieser Kategorien gibt es jedoch auch wiederum Unterschiede; einige Spieler sind einfach hier, um etwas Spaß zu haben, und freuen sich, mit mir zu quatschen, aber andere nehmen alles sehr ernst und kommen sofort auf den Punkt. Offensichtlich haben die sozialeren Spieler weniger Ahnung davon, wie das Online-Casino-Geschäft funktioniert, daher sind ihre Fragen naiver.

Wie hat sich die Kundenbetreuungsbranche im Laufe der Jahre verändert?

Die größte Veränderung ist wahrscheinlich die Einführung des Live-Chats. Die meisten Spieler entscheiden sich für diese Option, da sie die schnellste Reaktionszeit bietet und den Spielfluss am wenigsten stört. Ich musste für diese Plattform neue Kommunikationsfähigkeiten entwickeln, da Kommunikation in Echtzeit per Text anders als alles andere ist. Soziale Medien bringen auch neue Kommunikationsmöglichkeiten und Herausforderungen mit sich; wir müssen ohne große Verzögerungen auf Twitter- und Facebook-Anfragen reagieren können. Da sich die Technologie, insbesondere die Verwendung von mobilen Geräten, weiterentwickelt hat, mussten wir in letzter Zeit auch viel mehr Fragen zu Browsern und Software beantworten.

Was ist Ihrer Meinung nach das Beste an dem Job?

Probleme lösen, damit die Spieler so schnell wie möglich wieder ihr Online-Spiel genießen können! Abgesehen davon mag ich auch die technisch anspruchsvolleren Fragen, weil sie mir erlauben, einen anderen Teil meines Gehirns zu benutzen. Ich liebe auch die Sessions, in denen wir neue Spiele spielen, bevor sie veröffentlicht werden, um sicherzugehen, dass wir wissen, worum es geht. Es gibt nicht viel, was ich an meinem Job nicht mag. Ich habe definitiv meine Berufung gefunden.