5 ungewöhnliche Erlebnisse in Las Vegas

5 ungewöhnliche Erlebnisse in Las VegasViva Las Vegas! Weltweit gibt es kaum Menschen, die noch nie von Las Vegas gehört haben. Die Stadt wird weithin als die Unterhaltungshauptstadt der Welt angesehen und sie zu besuchen bedeutet nicht weniger als extremen Spaß. Aber jeder kennt die Liveshows und die epischen Mega-Casinos. Gibt es ungewöhnliche Dinge, die man ansehen oder erleben kann? Darauf können Sie wetten! Und einige von ihnen sind kaum zu glauben.

Versteckt in verschiedensten Ecken von Las Vegas finden sich Geschäfte und Aktivitäten für die Abenteuerlustigen, die Neugierigen oder alle die, die sich einfach nur verlaufen haben. Sie mögen nicht jedermanns Geschmack sein, aber ein Blick lohnt sich alle Mal, selbst wenn Sie nur ein Foto von draußen machen. Hier ist eine Liste einiger der skurrilsten Orte und Aktivitäten, die Sie während eines Aufenthalts in der Sin City aufsuchen können.

Das Geschäft Zombie Apocalypse

Die Zombie-Apokalypse ist für manche Menschen nichts weiter als eine Filmidee. Für andere ist sie eine Lebensart. Das Geschäft Zombie Apocalypse bietet alles, was man braucht, um eine Apokalypse durch fleischfressende Monster zu überleben. Von unverzichtbaren Überlebensrationen und Wasserflaschen bis hin zu Werkzeugen, die sich perfekt dafür eignen, einen Zombiekopf einzuschlagen, findet sich hier alles unter einem Dach.

Einige behaupten, das Geschäft sein nur ein Witz und sage nicht wirklich das Ende der Welt durch Zombies hervor. Aber es ist bekannt, dass Stammkunden hier immer wieder herkommen, um ihre Rationen aufzufüllen und auf das Ende der Welt vorbereitet zu sein. Egal wie, der Laden Zombie Apocalypse ist offen und das Geschäft läuft. Schauen Sie vorbei, selbst wenn Sie nur von sich sagen können wollen, dass Sie dagewesen sind. Wer würde Ihnen sonst glauben?

Jagd auf Außerirdische

Area 51 ist ein Ort, der für regelmäßige UFO-Sichtungen berüchtigt ist. Die Tatsache, dass sich eine streng geheime militärische Luftfahrtbasis in der Nähe befindet, mag der Theorie der Besuche durch Außerirdische die Glubwürdigkeit nehmen oder auch nicht, aber die Einheimischen bestehen darauf, dass eine Expedition auf der Jagd nach Außerirdischen eine lohnenswerte Erfahrung sei. Sie können eine Expedition zu den Schauplätzen der meisten UFO-Sichtungen unternehmen und sogar – nur für den Fall des Falles – eine Kamera mieten.

Ob Sie nun an Außerirdische glauben oder nicht. Vergessen Sie nur nicht, dass UFO für „unidentifiziertes fliegendes Objekt“ steht und nichts anderes. Wenn Sie also versuchen wollen, unidentifizierte Objekte am Himmel zu sehen, dann könnte Ihnen diese Expedition genau das bieten, was Sie suchen. Ob sich an Bord dieser fliegenden Objekte tatsächlich Außerirdische befinden, ist am Ende Ansichtssache.

Schießereien im Wilden Westen

Der Wilde Westen ist als Thema so beliebt wie eh und je und in Las Vegas können Sie eine voll funktionstüchtige alte Westernstadt besuchen. Komplett mit Kanonen schwingenden Cowboys, angenehmen Einheimischen und sogar Saloons und Bordellen existiert der Wilde Westen und kann noch heute besucht werden. Man sagt, dass es fast immer eine Schießerei gäbe.

Ja, die Waffen verschießen Platzpatronen und die Einheimischen ziehen sich, nachdem die Touristen nach Hause gegangen sind, ihre normale Kleidung an und gehen selbst heim, aber eine alte Westernstadt so zu erleben, wie es sie in den guten alten Tagen gegeben hätte, klingt schon fantastisch. Vergessen Sie nur nicht, dass es in den guten alten Tagen keine Innentoiletten gab. Der Themenpark ist zu 100 % originalgetreu und das bedeutet zu 100 % originalgetreue Toiletten.

Besuchen Sie die Feuersteins

Die Feuersteins (auf Englisch: Flintstones) sind vielleicht nicht mehr so beliebt, wie sie es vor einigen Jahren waren. Doch in Las Vegas gibt es eine voll funktionstüchtige Nachbildung von Felsental (auf Englisch: Bedrock), der Heimat der Feuersteins. Und wer könnte dem Drang widerstehen, laut „Yabba dabba doo!“ zu rufen und durch die prähistorische Landschaft zu laufen? Man sagt, dass der Themenpark einen unvergesslichen Anblick biete, schon allein wegen seiner unglaublichen Größe, und die Innenräume der Häuser sind sogar zugänglich.

Am allerbesten: Das Auto der Feuersteins ist vorhanden und funktioniert – wie in der Serie – mit Beinkraft. Man kann sogar lebensgroße Nachstellungen der beliebten Figuren erleben. Wenn sonst nichts garantiert dieser kleine Ort in Las Vegas ganz sicher die Gelegenheit für ein paar ulkige Fotos.

Tragen Sie es zu Grabe – im Mob Museum

Das Mob Museum präsentiert berühmte Gangster der amerikanischen Geschichte und einer der Hauptanziehungspunkte des Ortes ist, dass alle Ausstellungsstücke höchst interaktiv sind. Das bedeutet, dass Sie im elektrischen Stuhl posieren und so tun können, als würden Sie gegrillt, während Ihre Freunde Fotos machen. Für manche ist das witzig, für andere ist es eher besorgniserregend. Dabei ist nicht alles nur Spiel und Spaß. Das Mob Museum hat auch einige extrem interessante Informationen zu teilen.

Al Capone ist einer dieser Namen, die jeder schon einmal gehört hat, und viele von uns haben ein paar Filme gesehen, deren Hauptfigur dieser berüchtigte Kriminelle ist. Das Mob Museum zeichnet sein gesamtes Leben nach und zur Ausstellung gehören sogar ein paar seiner persönlichen Gegenstände. Sie erfahren, wo er aufwuchs, wie er seine Macht erlangte und wie Eliot Ness ihn schließlich zu Fall brachte. Wenn Sie daran Freude haben, dann sollte das Mob Museum auf Ihrer Besuchsliste für Las Vegas ganz oben stehen.